Hauptinhalt



Suchen & Filtern




Angiologie

  1. Übersichtsartikel

    Venöse Thromboembolie in Gynäkologie und Geburtshilfe

    Venöse Thromboembolien stellen eine der wichtigsten Ursachen mütterlicher Morbidität und Mortalität dar. Dieser Artikel legt wichtige Prinzipien der Risikoabschätzung und Empfehlungen zum Management häufiger klinischer Situationen dar.
    Nagler Michael, Asmis Lars M., Gerber Bernhard, Ruosch Sabine, Spirk David, Surbek Daniel, Studt Jan-Dirk, Tsakiris Dimitrios A., Wuillemin Walter A.
    21. Juli 2021
  2. Der besondere Fall

    Mykotisches Koronaraneurysma durch ­Staphylococcus aureus

    Ein 79-jähriger Patient stellte sich mit einem seit vier Tagen bestehenden Status febrilis und gering produktivem Husten vor.
    Trippini Corinna, Boillat-Blanco Noemie, Gachoud David
    21. Juli 2021
  3. Der besondere Fall

    Monoklonale Gammopathie mit klinischer Signifikanz

    Ein sonst gesunder 43-Jähriger leidet seit 1½ Jahren unter rezidivierenden Episoden allgemeiner Schwäche und Leistungsintoleranz, mit Hypotonie, Tachykardie, generalisierten Ödemen, Schwindel und diffusen Muskel- und Gliederschmerzen.
    Wagner Steffen, Behrends Karin, Käppeli Sandra, Widmer Lucas
    21. Juli 2021
  4. Übersichtsartikel

    Clarkson-Syndrom: idiopathisches Kapillarlecksyndrom

    Das idiopathische Kapillarlecksyndrom, seine Komplikationen und hohe Mortalität sind nach wie vor ebenso wenig bekannt wie rätselhaft. Ein besseres Verständnis des Syndroms könnte das Leid der Patienten und seine Letalität verringern.
    Dohner Eliane, Spertini François, Helbling Arthur
    23. Juni 2021
  5. Richtlinien

    Akute Revaskularisation beim ischämischen Hirnschlag

    Von der Schweizerischen Hirnschlag Gesellschaft und ihren Partnergesellschaften unter Berücksichtigung der neuen wissenschaftlichen Daten überarbeitete Schweizer Leitlinien.
    Michel Patrik, Diepers Michael, Mordasini Pasquale, Schubert Thilman, Bervini David, Rouvé Jean-Daniel, Gasche Yvan, Schwegler Guido, Bonvin Christophe, Nedeltchev Krassen, Carrera Emmanuel, Kägi Georg, Cereda Carlo, Nyffeler Thomas, Wetzel Stephan, Wegener Susanne, Gensicke Henrik, Engelter Stefan, Arnold Marcel
    26. Mai 2021
  6. Richtlinien

    Prähospitalphase beim akuten Hirnschlag

    Die Akutbehandlung des Hirnschlags hat enorme Fortschritte gemacht. Zur Organisation der Prähospitalphase hat die Schweizerische Hirnschlag Gesellschaft mit ihren Partnergesellschaften diese Guideline erarbeitet.
    Kägi Georg, Schurter David, Niederhäuser Julien, De Marchis Gian Marco, Engelter Stefan, Arni Patrick, Nyenhuis Olivier, Imboden Paul, Bonvin Christophe, Luft Andreas, Renaud Susanne, Nedeltchev Krassen, Carrera Emmanuel, Cereda Carlo, Fischer Urs, Arnold Marcel, Michel Patrik
    12. Mai 2021
  7. Der besondere Fall

    Sinusvenenthrombose als Ursache für posttraumatischen Kopfschmerz

    Ein 37-jähriger Mann präsentiert sich im Notfallzen­trum mit episodisch progredienten, pochenden Kopfschmerzen nach einem Sportunfall vor neun Tagen.
    Tawil Sascha, von Hessling Alexander, Christ Michael
    28. April 2021
  8. Wie deuten Sie diesen Befund?

    Nachweis von PF4/Heparin-­Antikörpern

    Theoretischer Rahmen und klinische Anwendung der PF4/Heparin-Antikörper zur Diagnose von heparininduzierter Thrombozytopenie.
    Parejas Noémie, Alberio Lorenzo, Kraege Vanessa
    14. April 2021
  9. Der besondere Fall

    Neues Bail-out-Verfahren zur Schaffung eines Dialysezugangs bei Verschluss der V. cava superior

    Ein 69-jähriger Patient mit terminaler, dialysepflichtiger Niereninsuffizienz wurde bei hochgradigem Verdacht auf Katheterinfekt bei einliegendem Vorhofkatheter jugulär rechts notfallmässig zugewiesen.
    Kara Levent, Schmidt Magdalena, Pfiffner Roger, Schwarz Albin, Attigah Nicolas
    14. April 2021
  10. Der besondere Fall

    Postoperatives Rezidiv einer ­vaskulären Dysphagie

    Bei einer 28-jährigen Patientin mit Dysphagie bei doppeltem Aortenbogen mit Ösophaguskompression erfolgte eine operative Korrektur. Vier Monate nach dem Eingriff beklagte die Patientin erneut Dysphagie.
    Kapoglou Ioannis, Lenglinger Johannes
    31. März 2021