Hauptinhalt



Suchen & Filtern




Basic science / Qualitätsförderung und EBM

  1. Übersichtsartikel

    Spektrum der Wirbelsäulenchirurgie in der Schweiz

    Das internationale «Spine Tango»-Wirbelsäulenregister wurde 2002 gegründet, um das therapeutische Bemühen auf nationaler und internationaler Ebene vergleichen und sich in Richtung Harmonisierung und Standardisierung der Therapien bewegen zu können.
    Aghayev Emin, Jeszenszky Dezsö, Benneker Lorin, Heini Paul, Maestretti Gianluca, Trouillier Hans-Heinrich, Külling Fabrice, Otten Philippe
    04. Dezember 2019
  2. Übersichtsartikel

    Für eine qualitativ hochstehende Medizin?

    Das Ziel dieses Beitrags besteht darin, die unterschiedlichen Lehrformate transkultureller Kompetenzen in der Klinik an den medizinischen Fakultäten im Medizinstudium zu vergleichen.
    Kunz Lucy, Dominicé Dao Melissa, Schuster Sylvie, Bonvin Raphaël, Biller-Andorno Nikola, von Känel Roland, Egloff Niklaus, Marin Christian, Houmard Serge, Gachoud David, Vu Francis, Bodenmann Patrick
    20. November 2019
  3. Übersichtsartikel

    Fernunterricht im Medizincurriculum in der Schweiz

    Dieses Review, das auf den Erfahrungen der HSeT (Health Science and e-Training), einer privaten gemeinnützigen Stiftung, basiert, beschreibt Beispiele für digitales Lernen in der Schweiz auf Vor- und Nachdiplomstufe.
    Rossier Bernard C., Anderle Pascale, Debard Nathalie, Huynh-Do Uyen, Rossier Michelle, Kraehenbuhl Jean-Pierre
    23. Oktober 2019
  4. Aktuell

    «High Value Care Curriculum»

    Die «Choosing Wisely»-Kampagne hat zum Ziel, Ärzten und Patienten dabei zu helfen, über Tests, Behandlungen und Verfahren zu reden, die sich als unnütz und möglicherweise schädlich für die Patienten herausstellen könnten.
    Kherad Omar
    31. Juli 2019
  5. Aktuell

    Fallstricke der Evidenz-basierten Medizin

    Evidenz-basierte Medizin ist heute heiliger Gral medizinischen Handelns. Sie soll die Patientenbetreuung optimieren und wissenschaftliche Integrität garantieren. Dies funktioniert bis zu einem gewissen Grad.
    Meier Bernhard, Nietlispach Fabiàn
    10. April 2019
  6. Aktuell

    «Chronic Care Management»-Programm in der hausärztlichen Praxis

    Das «Chronic Care Management»-Modell ist ein möglicher Lösungsansatz, um die Behandlungsqualität und Patientenzufriedenheit chronisch kranker Menschen zu verbessern.
    Sahli Rahel, Jungi Marc, Christ Emanuel, Adrian Goeldlin
    13. Februar 2019
  7. Übersichtsartikel

    Fehlererkennung und -management in der medizinischen Grundversorgung

    Grundversorger sind auf sich gestellt, wodurch ihre Kapazität, sich mit Fehlern zu befassen, eingeschränkt ist. Ein transparenter, systemischer Umgang mit der Situation und aktives Anfordern von Hilfe sind erforderlich.
    Froesch-Gay Héloïse, Gouveia Alexandre, Staeger Philippe
    28. März 2018
  8. Übersichtsartikel

    Kognitive Aspekte medizinischer Fehler

    In der ambulanten Versorgung erhält schätzungsweise jeder 20. Patient eine Fehldiagnose und ca. 30% der gerichtlichen Klagen im medizinischen Bereich gehen auf das Konto von Fehldiagnosen.
    Triacca Marie-Lucie, Gachoud David, Monti Matteo
    28. März 2018
  9. Übersichtsartikel

    Prävention rechtlicher Auswirkungen der ärztlich-pflegerischen Tätigkeit

    Die Ausübung medizinischer Tätigkeiten kann sich als gefährlich für den Patienten, den Pflegenden und das Umfeld erweisen. Doch mithilfe bestimmter Massnahmen kann diesen Risiken vorgebeugt werden.
    Wasserfallen Jean-Blaise, Caci Mirela
    28. März 2018
  10. Medizinische Schlaglichter

    Neuropädiatrie: Muskeldystrophie Duchenne: Licht am Ende eines dunklen Tunnels!

    Die x-chromosomal vererbte Muskeldystrophie (MD) Duchenne gehört zu den Dystrophinopathien und ist eine der häufigsten angeborenen Muskelerkrankungen des Kindesalters mit einer Inzidenz von 1:5000 bei…
    Lütschg Jürg
    03. Januar 2018