Hauptinhalt



Suchen & Filtern




Public Health, Versicherungsmedizin, Arbeitsmedizin

  1. Aktuell

    Prekäre Versorgungssicherheit bei Antibiotika

    Die COVID-19-Pandemie hat gleich zu Beginn der breiteren Öffentlichkeit eine Problematik vor Augen geführt: die Abhängigkeit von globalen Lieferketten bei Medikamenten. Wird die COVID-19-Pandemie etwas ändern?
    Beyer Peter
    18. November 2020
  2. Aktuell

    Renforcer la résili­ence des systè­mes de santé face aux maladies infectieuses

    En tirant certaines leçons de la pandémie de COVID-19, cet article identifie un cadre commun pour aborder à la fois la résistance antimicrobienne et le COVID-19 afin de renforcer la résilience face aux maladies infectieuses.
    Wernli Didier
    18. November 2020
  3. Aktuell

    Masken bei COVID-19

    Die Frage nach der Schutzwirkung unterschiedlicher Masken ist in der COVID-19-Epidemie zu einer wichtigen Thematik geworden, gerade auch im Hinblick auf die Tragpflicht im öffentlichen Raum. Welche Maske schützt wie und wen?
    Gassner Markus
    26. August 2020
  4. Editorial

    Was haben wir von der COVID-19-Pandemie in der lateinischen Schweiz gelernt?

    Das Management der COVID-19-Pandemie war gekenn­zeichnet durch die Notwendigkeit, wichtige klinische und gesundheitspolitische Entscheidungen in einem bislang ungekannten Kontext von Ungewissheit und…
    Cornuz Jacques, Gabutti Luca, Guessous Idris, Reny Jean-Luc, Vollenweider Peter, Waeber Gérard
    01. Juli 2020
  5. Aktuell

    COVID-19: Reorganisation in all ihren Formen im Universitätsspital

    Eine Reorganisation der «Hôpitaux Universitaires de Genève» und des kantonalen Gesundheitsnetzes ermöglichte es, alle Patienten, die einer Hospitalisation bedurften, jederzeit unter optimalen Bedingungen aufzunehmen.
    Carballo Sebastian, Agoritsas Thomas, Darbellay Farhoumand Pauline, Grosgurin Olivier, Marti Christophe, Nendaz Mathieu, Serratrice Jacques, Stirnemann Jérôme, Reny Jean-Luc
    01. Juli 2020
  6. Aktuell

    CoviCare

    Die COVID-19-Pandemie erforderte eine dringende Neuorganisation der Versorgung. Um den Bedürfnissen der Patienten gerecht zu werden, wurde in Genf ein Modell für die ambulante Behandlung von Patienten mit COVID-19 eingerichtet.
    Nehme Mayssam, Aebischer Perone Sigiriya, Guessous Idris, Lab Bruno, Grira Marwène, Beran David, Innaurato Giovanni, Carnino Luisa, Sandoval José Luis, Vogel Thomas, Socquet Jennifer, Chappuis François, Alcoba Gabriel, Braillard Olivia
    01. Juli 2020
  7. Aktuell

    Wie ein Huddle die interne Kommunikation einer Klinik während der Pandemie verbesserte

    Eine Krise führt zu Unsicherheit sowohl durch einen Mangel an Informationen als auch durch zu viele Informationen. Eine interne Krisenkommunikation ist deshalb ein zentrales Element.
    Garnier Antoine, Sartori Claudio
    01. Juli 2020
  8. Aktuell

    Reorganisation einer kantonalen Intensivmedizin unter Zeitdruck

    Die Tessiner Erfahrung mit SARS-CoV-2.
    Conti Marco, Llamas Michael, Merlani Paolo
    01. Juli 2020
  9. Aktuell

    Management der COVID-19-Pandemie und Präventionspolitik

    Es sind Unterschiede im Umgang mit der COVID-19-Pandemie zwischen der Schweiz, Südkorea und Singapur zu beobachten. Spiegeln sich diese in der Präventionspolitik für nicht übertragbare Krankheiten in diesen drei Ländern wider?
    Gendre Aude, Zürcher Karin, Reber Annabelle, Ducros Cyril, Cornuz Jacques
    01. Juli 2020
  10. Aktuell

    Seroprävalenz-Erhebungen als Marker der Immunität der Bevölkerung gegen SARS-CoV-2

    Erhebungen zur Seroprävalenz sind zentral zur Bestimmung des Bevölkerungsanteils, der tatsächlich mit SARS-CoV-2 infiziert wurde, über die Zahl der offiziell bestätigten Fälle hinaus. Ein Beispiel aus dem Kanton Genf.
    Wisniak Anita, Stringhini Silvia, Baysson Hélène, Piumatti Gîovanni, Flahault Antoine, Guessous Idris, Richard Aude
    01. Juli 2020