Curriculum_

Warum reagiert mein Patient anders auf dieses Medikament?

Christoph Handschin, Urs A. Meyer

DOI: https://doi.org/10.4414/smf.2012.01118
Veröffentlichung: 30.05.2012
Schweiz Med Forum 2012;12(22):425-433

Dieser Text ist nur als PDF verfügbar.

Verpassen Sie keinen Artikel!

close