Hauptinhalt



Zurück zur Übersicht
In eigener Sache
«Schlaglichter 2018: was ist und was kommt»

Liebe Leserinnen und Leser, es ist wieder soweit: Der Jahreswechsel und die Festtage stehen vor der Tür und damit auch die alljährlichen Schlaglicht-Ausgaben des Swiss Medical Forum (SMF).

Die Schlaglichter 2018 – eine erste Ausgabe in der vorliegenden Jahresendnummer – präsentieren sich dabei in leicht verändertem Kleid: Um die Kooperation mit den Fachgesellschaften bei diesen geschätzten Sondernummern noch besser sichtbar zu machen, publiziert das SMF die Schlaglichter neu jeweils mit dem Logo der entsprechenden Fachgesellschaft. Die Beiträge beleuchten dabei in ihrer Themenwahl ein Highlight aus der Sicht der jeweiligen Fachgesellschaft und unterstehen auch allein ihrer redaktionellen Verantwortung – sie werden von der SMF-Redaktion nur im Hinblick auf die Lesefreundlichkeit reviewt.

Wir freuen uns, dass wir Ihnen auch dieses Jahr wieder so zahlreiche spannende Schlaglichter bieten können und danken den Autorinnen und Autoren herzlich für ihre Beiträge und den Fachgesellschaften für ihre grosszügige Zusammenarbeit, ohne welche die Schlaglicht-Nummern des SMF gar nicht möglich wären.

Für das kommende Jahr schwebt der SMF-Redaktion ­allerdings eine neue Art von Schlaglicht-Publikationen vor. Statt alle gebündelt in Sondernummern um den Jahreswechsel zu veröffentlichen, hat die Redaktion vorgesehen, die einzelnen Beiträge über das Jahr verteilt in Form von «hot topics» zu publizieren. So stünde jedes einzelne Schlaglicht mehr im «Rampenlicht» und die SMF-Leserinnen und -Leser müssten ihrerseits nicht ein Jahr lang auf diese beliebten Sonderbeiträge warten. Wir hoffen, wir können Sie mit diesem neuen Konzept überzeugen, und freuen uns jetzt schon auf die kommenden Beiträge.

Bis dahin wünschen Ihnen die Redaktion und das Verlagsteams des SMF eine spannende Lektüre mit den aktuellen Schlaglichtern 2018, besinnliche Festtage sowie einen sanften Rutsch ins neue Jahr.

Prof. Dr. med. Nicolas Rodondi, Chefredaktor

Dr. med. Ana M. Cettuzzi-Grozaj, Managing Editor

Published under the copyright license

“Attribution – Non-Commercial – NoDerivatives 4.0”.

No commercial reuse without permission.

See: emh.ch/en/emh/rights-and-licences/