Hauptinhalt

1200

Ausgabe Nr. 2018/25

  1. Antibiotikabehandlung als Risikofaktor für Nierensteine

    Gemäss Beobachtungen in Grossbritannien (knapp 26 000 PatientInnen mit Steinen ­verglichen mit zehnmal mehr Kontrollpro­bandInnen) erhöht sich die Chance einer ­Nephrolithiasis 3–12 Monate nach einer…
    Reto Krapf
    20. Juni 2018
  2. (De-)Eskalierung bei der Behandlung des frühen Mammakarzinoms

    «Escalating and De-Escalating»: Das Motto der 15. St.-Gallen-Konsensus-Konferenz im März 2017 zog sich durch alle Therapiebereiche [1]. Es soll dazu führen, Patientinnen mit frühem Brustkrebs…
    Amina Scherz, Janna Krol, Kristina Lössl, Urban Novak
    20. Juni 2018
  3. Die SGPP-Behandlungsempfehlungen zur Schizophrenie

    Schizophrene Erkrankungen gehören zu den weltweit führenden Ursachen für eine Reduktion der «disability adjusted life years», das heisst, sie gehen sowohl mit ­einer Reduktion von Alltagsfunktion und…
    Stefan Kaiser, Gregor Berger, Philippe Conus, Wolfram Kawohl, Thomas J. Müller, Benno G. Schimmelmann, Rafael Traber, Nathalie Trächsel, Roland Vauth, Erich Seifritz
    20. Juni 2018
  4. Eine ungewöhnliche Asthenieursache

    Ein 51-jähriger Patient, der uns aufgrund eines super­fiziell spreitenden Melanoms (SSM) am rechten Schulterblatt mit BRAF-Mutation bekannt war, welches anfangs als pT4b pN2b cM0 klassifiziert wurde und…
    Giulia Paganetti, Anna Christe, Rita De Micheli, Olivier Michielin, Fabienne Chevaux
    20. Juni 2018
  5. Beta-hCG-Erhöhung beim Mann mit Status nach Seminom

    Bei Männern ist der humane Choriongonadotropin (hCG)-Spiegel normalerweise nicht erhöht [1]. …
    Resat Acemoglu, Philipp Walter, Walter Mingrone, Gottfried Rudofsky
    20. Juni 2018