access_time veröffentlicht 23.03.2019

Adaptation ans Glück, aber auch ans Pech

Prof. Dr. med. Reto Krapf

Aus Schweizer Feder

Adaptation ans Glück, aber auch ans Pech

23.03.2019

Forscher der Universität Basel bestätigen in einer neuen Untersuchung [1], dass selbst bei grossen Glücks­ereignissen (nehmen wir mal einen ansehnlichen Lotto­gewinn) oder Pechereignissen oder Verlusten (z.B. Stellenverlust wegen einer Spitalschliessung) das Phänomen der «emotionalen Adaptation» [2] dafür sorgt, dass man im Glücksfall schnell wieder in der alten Freude-Sorgen-Skala lebt.

Zum Glück können sich die meisten auch nach einem Verlusterlebnis wieder emotional erfreuen und die Mehrzahl der Betroffenen findet wieder in ihre normalen Stimmungslagen zurück. Die emotionale Bandbreite des Erlebens könnte also – genetisch oder erworben – vorbestimmt und relativ konstant sein. Ein Unwissen über diese emotionale ­Adaptation, so die Basler Forscher, könnte Individuen zu – längerfristig betrachtet – Fehlentscheiden veranlassen, weil sie den subjektiven Nutzen falsch einschätzen. Hätten Sie die «Gewöhnung» einbezogen oder ­korrekt prognostizieren können, wäre der Entscheid vielleicht anders ausgefallen. Hätte ein Patient X sich dann einer belastenden Behandlung doch unterzogen? Oder hätte ein Paar überhaupt geheiratet, wenn es den Gewöhnungs-(oder gar: Abnützungs-)Effekt über die ­Folgejahre korrekter hätte einschätzen können?

Die Erwartung eines glücklicheren Lebens, auch wenn später korrigiert, dürfte aber situativ ein wesentlicher Motivator sein, eine Idee zu verwirklichen oder ein Unternehmen u.a.m zu gründen, also einem wichtigen Faktor für Erneuerungsprozesse – individuell und gesellschaftlich – gleichkommen.

1 J Eur Econ Assoc. (2019)

2 Lazarus RS. Emotion and Adaptation. Oxford University Press, First Edition, Later Printing (1991), ISBN-13: 978-0195092660.

Verfasst am 18.02.2019

Prof. Dr. med. Reto Krapf

Bloggen Sie mit!

Wollen Sie auch einen Blogbeitrag publizieren? Dann schreiben Sie uns!

Mail an Redaktion

Verpassen Sie keinen Artikel!

close