access_time veröffentlicht 12.09.2018

Akanthamöben-Keratitis

Bild der Woche

Akanthamöben-Keratitis

12.09.2018

Seltene, aber schwere Infektion

Das Archiv des Swiss Medical Forum hat sich über die Jahre zu einer umfangreichen Sammlung von Fortbildungsartikeln entwickelt. Stöbern Sie jede Woche mit uns in dieser «Schatztruhe» …

Ein 33-jähriger, gesunder Kontaktlinsenträger stellte sich mit einer seit zehn Tagen bestehenden Konjunktivitis vor. Klinisch fanden sich eine einseitige Bindehauthyperämie, feine epitheliale Läsionen und periphere Infiltrate im Hornhautstroma. Aus Konjunktivalabstrichen konnten weder Viren noch Chlamydien oder andere Bakterien nachgewiesen werden. Nach viertägiger Behandlung mit Cortimycin® (Hydrocortison/Neomycin) und Neosporin® (Neomycin/Polymyxin B/Bacitracin) stellte sich eine Besserung ein. Anschliessend wurde Neosporin® abgesetzt und auf FML-Neo® (Fluometalone und Neomycin-Sulfat) umgestellt. Zwei Tage später trat eine deutliche Verschlechterung ein.   

Bloggen Sie mit!

Wollen Sie auch einen Blogbeitrag publizieren? Dann schreiben Sie uns!

Mail an Redaktion

Verpassen Sie keinen Artikel!

close