access_time veröffentlicht 21.06.2019

Die Leserecke

Prof. Dr. med. Reto Krapf

Leserecke

Die Leserecke

21.06.2019

Herr und Frau Dres. Bastian und Karin Lindauer (Hittnau) weisen uns darauf hin, dass ein Fehler aufgetreten ist beim besprochenen Effekt regelmässiger Vorsorgeuntersuchung auf die Inzidenz der Zervixkarzinome [1] bei schwedischen Frauen. Es handelt sich nicht um die Reduktion von Adeno-, sondern von adenosquamösen Karzinomen, die eine Unterform der Plattenepithelkarzinome darstellen.

Vielen Dank für diesen Hinweis!

1 Swiss Med Forum. 2019

Bild:ID 94886187 © 9dreamstudio | Dreamstime.com

Prof. Dr. med. Reto Krapf

Ähnliche Beiträge

veröffentlicht 19.06.2017

Testosteronbehandlung bei Androgenmangel

Bloggen Sie mit!

Wollen Sie auch einen Blogbeitrag publizieren? Dann schreiben Sie uns!

Mail an Redaktion

Verpassen Sie keinen Artikel!

close