access_time veröffentlicht 12.06.2017

Eine neue Waffe gegen einen hohen LDL-Cholesterinspiegel

Prof. Dr. med. Antoine de Torrenté

Und anderswo ...? (online first)

Eine neue Waffe gegen einen hohen LDL-Cholesterinspiegel

12.06.2017

Die von der Leber produzierte Proproteinkonvertase Subtilisin/Kexin Typ 9 (PCSK9) bindet an den LDL-Cholesterin-Rezeptor und beschleunigt dessen Abbau. Auf diese Weise nimmt das zirkulierende LDL-Cholesterin zu, da es weniger verstoffwechselt wird. Es gibt bereits einen (zugelassenen) Anti-PCSK9-Antikörper, der den LDL-Cholesterinspiegel wirkungsvoller als Statine senkt. Nun hat ein Forscherteam in den USA und GB eine interferierende RNA (iRNA) entwickelt, welche die PCSK9-Synthese direkt hemmt. Der Wirkstoff kann alle 6 Monate injiziert werden. Darunter verringerte sich die PCSK9-Konzentration um 84 und der LDL-Cholesterinwert um 60%. Es wurden lediglich ca. fünfzig Patienten behandelt.

Wenn sich dieses Resultat jedoch bestätigt, könnte dies das Aus für Statine bedeuten …

Prof. Dr. med. Antoine de Torrenté

Ähnliche Beiträge

veröffentlicht 08.06.2017

Grippeimpfung und Schwangerschaft: fetale Missbildungen?

Bloggen Sie mit!

Wollen Sie auch einen Blogbeitrag publizieren? Dann schreiben Sie uns!

Mail an Redaktion

Verpassen Sie keinen Artikel!

close