access_time veröffentlicht 27.03.2019

Fokus auf … Aspirationspneumonie: Prävention

Prof. Dr. med. Reto Krapf

Im Fokus

Fokus auf … Aspirationspneumonie: Prävention

27.03.2019

  • Antibiotika für 24 Stunden bei Komatösen nach Notfallintubation
  • Mindestens 8 Stunden nüchtern / 2 Stunden ohne klare Flüssigkeit vor Wahloperationen
  • Schluckabklärung nach Schlaganfall und nach Extubation bei mechanischer Ventilation
  • Magen- und Duodenalsonden von unsicherer Wirkung
  • Essenstechniken: so aufrecht wie möglich, Kinn nach unten, Kopfdrehung nach einer Seite, mehrere Einzelschlucke mit kleinen Volumina, aktives Husten nach jedem Schluck
  • Bei Hypertonie: ACE-Hemmer senken Aspirationsrisiko signifikant

NEJM 2019

Verfasst am 19.02.2019

Prof. Dr. med. Reto Krapf

Ähnliche Beiträge

veröffentlicht 15.03.2018

Eine Publikations-«CASCADE»*

veröffentlicht 19.12.2017

Und in der Schweiz?

veröffentlicht 14.12.2017

Kann ein Medikament abgesetzt werden?

veröffentlicht 09.10.2017

Blutdruckdokumentation nach Beginn antihypertensiver Therapie

Bloggen Sie mit!

Wollen Sie auch einen Blogbeitrag publizieren? Dann schreiben Sie uns!

Mail an Redaktion

Verpassen Sie keinen Artikel!

close