access_time veröffentlicht 14.12.2017

Kann ein Medikament abgesetzt werden?

Prof. Dr. med. Reto Krapf

Praxisrelevant

Kann ein Medikament abgesetzt werden?

14.12.2017

Man geht davon aus, dass mindestens 40% der selbständig oder in einem Alterszentrum lebenden älteren Menschen ein oder mehrere ungeeignet eingesetzte Medikamente erhalten. Dass es sich lohnt, vielleicht beim nächsten Besuch wieder einmal kritisch zu fragen «Ist das alles noch (gefahrlos) nötig?», wurde in einer Studie in 53 holländischen Alterszentren gezeigt. Bei 40% konnte mindestens ein Medikament ohne negative Folgen abgesetzt werden.

Wichtige Fragen:

  • Stimmt die Indikation noch?
  • Ist diese Medikation in der Gesamtsituation des betreffenden Patienten noch sinnvoll?
  • Sind neue Symptome aufgetreten, die Nebenwirkungen auch schon länger eingesetzter Medikamente entsprechen könnten?

Ann Intern Med. 2017;167:609–17.

Verfasst am 20.11.2017

Prof. Dr. med. Reto Krapf

Ähnliche Beiträge

veröffentlicht 28.12.2017

Beatmung und Einfluss auf kardiovaskuläre Endpunkte bei OSAS

veröffentlicht 28.08.2017

Kardiovaskuläre Risikofaktoren und zerebral abgelagertes Amyloid

veröffentlicht 17.08.2017

Relation zwischen Transfettsäurenverbot und Spital­einweisungen

veröffentlicht 09.06.2017

Kalzium und kardiovaskuläre Erkrankungen: Gefahr?

Bloggen Sie mit!

Wollen Sie auch einen Blogbeitrag publizieren? Dann schreiben Sie uns!

Mail an Redaktion

Verpassen Sie keinen Artikel!

close