Default

Allergologie / Immunologie

Anästhesiologie

Anesthésiologie

Angiologie

Arztberuf

Profession de médecin

Basic science / Qualitätsförderung und EBM

Science fondamentale / Démarches qualité et EBM (médecine fondée sur les preuves)

Chirurgie und Kinderchirurgie

Chirurgie et chirurgie pédiatrique

Dermatologie und Venerologie

Dermatologie et vénérologie

Endokrinologie / Diabetologie und Stoffwechsel

Endocrinologie / Diabétologie et métabolisme

Forensische Medizin

Médecine légale

Gastroenterologie und Hepatologie

Gastroentérologie et hépatologie

Geriatrie

Gériatrie

Gynäkologie und Geburtshilfe

Gynécologie et obstétrique

Hématologie

Infektiologie

Infectiologie

Intensivmedizin

Soins intensifs

Kardiologie

Cardiologie

Kinder- und Jugendmedizin

Pédiatrie et médecine de l’adolescent

Klinische Pharmakologie und Toxikologie

Pharmacologie clinique et toxicologie

Komplementärmedizin

Médecine complémentaire

Labormedizin

Médecine de laboratoire

Medizinische Ethik

Ethique médicale

Medizinische Onkologie

Oncologie médicale

Nephrologie

Néphrologie

Neurologie

Notfallmedizin

Médecine d’urgence

Ophthalmologie

Ophtalmologie

Oto-Rhino-Laryngologie

Orthopädie und Traumatologie

Orthopédie et traumatologie

Palliativmedizin

Soins palliatifs

Pathologie / Histologie

Patientenbetreuung

Prise en charge des patients

Physikalische Medizin und Rehabilitation

Médecine physique et de rééducation

Pneumologie

Psychiatrie und Psychotherapie

Psychiatrie und Psychotherapie

Psychiatrie et psychothérapie

Psychosomatik

Médecine psychosomatique

Public Health, Versicherungsmedizin, Arbeitsmedizin

Santé publique, médecine des assurances, médecine du travail

Radiologie

Rheumatologie

Rhumatologie

Syndrome

Syndromes

Tropen- und Reisemedizin

Médecine tropicale et des voyages

Urologie

Zahnmedizin

Médecine dentaire

Achtung! Es wurden keine Artikel gefunden. Filter zurücksetzen

Körperliches Training zur Vorbeugung oder Behandlung der Osteoporose

Übersichtsartikel
Morell S, Gross T
Schweiz Med Forum 2018;18(05):99-104

Physikalische Medizin und Rehabilitation: CRPS: was gibt es Neues?

Schlaglichter
Brunner F
Schweiz Med Forum 2018;18(03):59-60

Der schmerzende Ellbogen in der Praxis

Übersichtsartikel
Vavken P, Rosso C
Schweiz Med Forum 2017;17(44):953-959

Physikalische Medizin und Rehabilitation: «Wertebasierte» Gesundheitsversorgung

Schlaglichter
Triebel J, Weber M
Schweiz Med Forum 2017;17(0102):31-33

Physikalische Medizin und Rehabilitation: Rehabilitation und der Paradigmenwechsel der WHO

Schlaglichter
Stucki G
Schweiz Med Forum 2015;15(5253):1221-1223

Neuropsychologische Testung nach aneurysmatischer Subarachnoidalblutung

Richtlinien
Stienen MN, Zweifel-Zehnder A, Chicherio C, Früh S, Bläsi S, Rossi S, Gutbrod K, Schmid N, Beaud V, Mondadori C, Brugger P, Saccho L, Müri R, Hildebrandt G, Fournier JY, Keller E, Regli L, Fandino J, Mariani L, Raabe A, Daniel RT, Reinert M, Robert T, Schatlo B, Bijlenga P, Schaller K, Monsch AU
Schweiz Med Forum 2015;15(48):1122-1127

Neuropsychologische Defizite nach aneurysmatischer Subarachnoidalblutung haben eine hohe Prävalenz und werden bisher nur unzureichend und unsystematisch abgeklärt. Ein neuer schweizweiter Standard soll helfen, neuropsychologische ­Defizite nach aneurysmatischer Subarachnoidalblutung systematisch zu diagnostizieren und zu behandeln.

Pilates, Yoga und Tai Chi

Übersichtsartikel
Benz T, Aeschlimann A, Angst F
Schweiz Med Forum 2015;15(44):1027-1031

Die Therapie der chronischen Lumbalgie ist vielschichtig und multimodal. Keine Therapieform ist allen anderen überlegen. So werden immer wieder neue Formen eingesetzt und evaluiert. Im Zuge dieser Entwicklung sind Pilates, Yoga und Tai-Chi ins Interesse der Patienten und Therapieanbieter gerückt. Ihre wissenschaftliche Evidenz wird über das langfristige Verbleiben im Management der chronischen Lumbalgie samt Bezahlung der Kosten entscheiden.

Blue, pink, purple …: Farbenfrohe Urinanalyse

Fallberichte
Kamo R, Griessbach S, Messerli M
Schweiz Med Forum 2015;15(07):161-163

Die Interpretation von Urin in der Diagnostik des praktizierenden Arztes hat in jüngster Vergangenheit an Bedeutung verloren. Entsprechend wichtig erscheint es den Autoren, dass dieses Phänomen den Behandlungsteams von Patienten mit installiertem Dauerkatheter bekannt ist.

Wie Patienten mit fast vollständiger Lähmung des Körpers aber vollem Bewusstsein behandlen? Ein Betreuungskonzept für Betroffene mit Locked-in-Syndrom

Übersichtsartikel
Raab A, Sandner E
Schweiz Med Forum 2015;15(05):106-110

Die Diagnose Locked-in stellt die höchste Form der Querschnittlähmung dar. Da eine mündliche Kommunikation nicht mehr möglich ist und Locked-in-Patienten nur noch mit ihren Augen «sprechen» können, wurde in einer interdisziplinären Fachgruppe ein Konzept zur Betreuung dieser Patientengruppe entwickelt.

Physikalische Medizin und Rehabilitation: Die neuen Herausforderungen in der Rehabilitation

Schlaglichter
Garlepp S
Schweiz Med Forum 2015;15(03):63-64

Die Rehabilitation ist neben der Akutmedizin, der Langzeitpflege und der hausärztlichen Versorgung einer der Hauptfaktoren, die in ihrer Zusammen­arbeit entscheidend zu hoher Qualität der medizinischen Versorgung beitragen.

Verpassen Sie keinen Artikel!

close