access_time veröffentlicht 16.10.2020

Eine Publikation pro Tag lesen!

Prof. Dr. med. Reto Krapf

Kurz und bündig

Eine Publikation pro Tag lesen!

16.10.2020

Mit kurz und bündiger Begeisterung kann man das erfrischende Interview einer jungen Molekularbiologin, Olivia Rissland, lesen: 2018 nahm sie sich vor, während sechs Monaten täglich eine, und zwar ihr bislang nicht bekannte, Publikation zu lesen. Diese Gewohnheit machte sie abhängig nach guter medizinischer Literatur! Sie konnte nämlich nach sechs Monaten nicht aufhören, sondern war zum Zeitpunkt des Interviews bei einer Zahl von 899 Publikationen oder ebenso vielen Tagen (= 2,5 Jahre) angekommen! Sie ist überzeugt, dass sie eine bessere Wissenschaftlerin, auch glücklicher und menschlicher geworden ist. Die Lektüre, jenseits der Alltagsaufgaben, zählt sie zu den besten Momenten ihrer Tage: «After reading other peoples beautiful research, I come away feeling really inspired and full of ideas.» Vielleicht eine wunderbare Burn-out Prophylaxe!

 

https://www.natureindex.com/news-blog/this-scientist-read-­research-academic-paper-every-day-what-she-learned

© Iuliia Lisitsyna | Dreamstime.com

Prof. Dr. med. Reto Krapf

Bloggen Sie mit!

Wollen Sie auch einen Blogbeitrag publizieren? Dann schreiben Sie uns!

Mail an Redaktion

Verpassen Sie keinen Artikel!

close