access_time veröffentlicht 30.09.2020

Impfung mit dem S1 Protein von SARS-CoV-2

Prof. Dr. med. Reto Krapf

COVID-19 Kurz und bündig

Impfung mit dem S1 Protein von SARS-CoV-2

30.09.2020

83 Individuen wurden zweimal (7 Tage auseinander) mit intramuskulär appliziertem rekombinantem SARS-CoV-2 S1 („spike“) Protein geimpft. Zur Erinnerung, das Spike-Protein ist das Rezeptoreiweiss des Virus, das sich an das ACE-2 (angiotensin converting enzyme 2) bindet. Dies führte im Vergleich zu 23 Individuen mit Plazeboapplikation zu einer starken Immunantwort (humoral und CD4-Zellen) und war gut verträglich (Nachbeobachtung 35 Tage). Die gemessene Immunantwort war gemäss den Autoren ausgeprägter als im Serum genesener, symptomatischer COVID-19 Patienten.

Die S1 Protein-Vakzine scheint also wie die mRNA-basierte Impfung vielversprechend für die weitere klinische Testung.

Keech C , Albert G, Cho I, et al. Phase 1–2 Trial of a SARS-CoV-2 Recombinant Spike Protein Nanoparticle Vaccine. N Engl J Med. 2020 Sep 2.Online ahead of print.

© CDC/ Hannah A Bullock, Azaibi Tamin

Prof. Dr. med. Reto Krapf

Ähnliche Beiträge

veröffentlicht 18.02.2018

Benzodiazepine: Hospitalisationsrisiko Pneumonie

Bloggen Sie mit!

Wollen Sie auch einen Blogbeitrag publizieren? Dann schreiben Sie uns!

Mail an Redaktion

Verpassen Sie keinen Artikel!

close