access_time veröffentlicht 03.09.2020

Relevant für SARS-CoV-2-Impfstoffe (1)

Prof. Dr. med. Reto Krapf

COVID-19 Kurz und bündig

Relevant für SARS-CoV-2-Impfstoffe (1)

03.09.2020

Neutralisierende SARS-CoV-2-IgG-Antikörper werden schon Tage nach Krankheitsausbruch gegen das Rezeptorprotein S(pike) produziert. Sie weisen eine breite ­Palette verschiedener Bindungssequenzen (variable Regionen) auf, die über die Zeit nur eine minime Mutationsfrequenz zeigen. Häufig scheinen sich diese spezifischen SARS-CoV-2-Antikörper aus vorbestehenden (vor der COVID-19-Epidemie schon nachweisbaren) Vorstufen-Antikörpern zu entwickeln, zum Beispiel als Folge früherer coronabedingter «common cold»-Erkrankungen. Die Stimulation dieser Vorstufen-Antikörper durch ein Impfantigen scheint als Ziel lohnend.

 

Kreer C, Zehner M, Weber T, et al. Longitudinal Isolation of Potent Near-Germline SARS-CoV-2-Neutralizing Antibodies from COVID-19 Patients. Cell. 2020 Aug 20;182(4):843-854.e12. Epub 2020 Jul 13.

© CDC/ Hannah A Bullock, Azaibi Tamin

 

Prof. Dr. med. Reto Krapf

Ähnliche Beiträge

veröffentlicht 18.02.2018

Benzodiazepine: Hospitalisationsrisiko Pneumonie

Bloggen Sie mit!

Wollen Sie auch einen Blogbeitrag publizieren? Dann schreiben Sie uns!

Mail an Redaktion

Verpassen Sie keinen Artikel!

close