access_time veröffentlicht 19.05.2020

Wie gross ist und war das Problem in Frankreich?

Prof. Dr. med. Reto Krapf

COVID-19 Kurz und bündig

Wie gross ist und war das Problem in Frankreich?

19.05.2020

Interessante Daten aus dieser aufwendigen Studie in Frankreich: Bis zur Lockerung der Restriktionsmassnahmen in Frankreich (wie in der Schweiz am 11. Mai) sind schätzungsweise 2,8 Millionen Menschen oder 4% der Bevölkerung durch SARS-CoV-2 infiziert worden. 3,6% davon wurden hospitalisiert, die Gesamtmortalität (aller Infizierten) betrug 0,7% mit eindrücklicher Altersabhängigkeit: 0,001% bei unter 20-Jährigen und etwa 10% bei über 80-Jährigen. Die Lockdown-Massnahmen waren erfolgreich: Die Reproduktionsrate (R0) fiel dadurch von 2,9 auf knapp 0,7. Die Zahl von 4% Infizierten zerstört auch die Hoffnung auf eine protektive sogenannte Herdenimmunität. Die Zahl dafür ist viel zu klein.

Salje H, Tran Kiem C, Lefrancq N, et al. Estimating the burden of SARS-CoV-2 in France. Science. 2020 May 13. pii: eabc3517. [Epub ahead of print]

© Mathias Pfauwadel | Dreamstime.com

Prof. Dr. med. Reto Krapf

Ähnliche Beiträge

veröffentlicht 18.02.2018

Benzodiazepine: Hospitalisationsrisiko Pneumonie

Bloggen Sie mit!

Wollen Sie auch einen Blogbeitrag publizieren? Dann schreiben Sie uns!

Mail an Redaktion

Verpassen Sie keinen Artikel!

close