Hauptinhalt



Suchen & Filtern


  1. Kurz und bündig

    In der Regel wird angenommen, dass die Prognose ­solch grosser Blutungen schlecht sei und eine Mortalität von bis zu 50% nach 30 Tagen bestehe. Eine Beobachtungsstudie dokumentiert den Verlauf von…
    Reto Krapf
    31. August 2022
  2. Kurz und bündig

    Pharmakogenetische Abklärungen können durchgeführt werden, um a priori die Wirkungs- oder Nebenwirkungswahrscheinlichkeiten und das Potenzial für medikamentöse Interaktionen abzuklären. Bei je knapp 1000…
    Reto Krapf
    17. August 2022
  3. Kurz und bündig

    Bei etwa 60% der bislang als «human epidermal growth factor 2»-(HER2-)negativ klassifizierten Mammakarzinome findet man immunhistochemisch gleichwohl, wenn auch relativ tiefe, Expressionen von HER2. Diese…
    Reto Krapf
    03. August 2022
  4. Kurz und bündig

    Die Medikamentenkombination aus langwirkenden Nitraten und Phosphodiesterase-5-(PDE-5-)Hemmern ist bei Patienten mit koronarer Herzkrankheit kontraindiziert. Aber nicht alle halten sich an diese Vorgabe,…
    Reto Krapf
    20. Juli 2022
  5. Kurz und bündig

    Diese Nebenwirkung ist potentiell schwerwiegend (bis zur toxischen epidermalen Nekrolyse führend). Es bestehen bekannte Risikofaktoren, die dazu prädisponieren: hohe initiale Allopurinol-Dosis,…
    Reto Krapf
    06. Juli 2022
  6. Kurz und bündig

    Die Interventionsindikationen für hochgradige, asymptomatische Karotisstenosen (70–99%) basieren auf ­einem Vergleich des spontanen Risikos, einen ipsilateralen Schlaganfall zu erleiden, mit dem Risiko…
    Reto Krapf
    22. Juni 2022
  7. Kurz und bündig

    Um die Langzeitbehinderungen nach einem Schlag­anfall zu limitieren, ist eine schnelle Reperfusion wichtig. Die endovaskuläre Thrombektomie hat bei Thrombosen in grösseren Strombahnen und entsprechender…
    Reto Krapf
    08. Juni 2022
  8. Kurz und bündig

    Dem intermittierenden Fasten (z.B. in der Form der Nahrungskarenz während 14–18 konsekutiven Stunden pro Tag) werden diverse Vorteile zugeschrieben, unter anderem auch ein Gewichtsverlust im Vergleich mit…
    Reto Krapf
    25. Mai 2022
  9. Kurz und bündig

    Eine Schwangerschaft führt zu einer physiologischen Blutdrucksenkung, Werte von >120/80 mm Hg werden deshalb als bereits erhöht angesehen. Wie intensiv soll man hypertensive Schwangere…
    Reto Krapf
    11. Mai 2022
  10. Kurz und bündig

    Standardtherapie in diesem Stadium der Erkrankung war eine Kombination der Kastration mit einem Andro­genrezeptor-Antagonisten (Abirateron, Enzalutamid oder Apalutamid) oder eine Kombination der…
    Reto Krapf
    27. April 2022