Hauptinhalt

1200
Zurück zur Übersicht
«Korrigendum»

Betrifft: Wimmersberger D, Funke-Chambour M, Malagutti P, Wertli MM, Martin Y. Hypoxämie – das Problem ist nicht immer die Lunge. Swiss Med Forum. 2021;21(37–38):641–4.

Im Artikel «Hypoxämie – das Problem ist nicht immer die Lunge» vom 15.09.2021 wird im Text und in Tabelle 1 als Beispiel für ein erniedrigtes FiO2 als Ursache einer Hypoxämie der Aufenthalt in grossen Höhen ange­geben. Das FiO2 bleibt auch in grossen Höhen (bis 8848 m ü. M.) bei circa 21%. Die Ursache der Hypoxämie in der Höhe ist der erniedrigte Sauerstoffpartialdruck (PiO2) aufgrund des erniedrigten Atmosphärendrucks. Wir entschuldigen uns für diesen Schreibfehler.

Dr. med. David Wimmersberger,

PD Dr. med. Manuela Funke-Chambour,

Dr. med. Yonas Martin,

im Namen der Autorinnen und Autoren

Kopfbild: © Matthew Collingwood | Dreamstime.com;

Published under the copyright license

“Attribution – Non-Commercial – NoDerivatives 4.0”.

No commercial reuse without permission.

See: emh.ch/en/emh/rights-and-licences/