access_time veröffentlicht 11.04.2018

Fokus auf : Ist ein positiver Endpunkt bei einer klinischen Studie wirklich auch positiv?

Prof. Dr. med. Reto Krapf

Im Fokus

Fokus auf : Ist ein positiver Endpunkt bei einer klinischen Studie wirklich auch positiv?

11.04.2018

Wichtige Leserfragen:

  • Grösse des Behandlungsnutzens/-schadens (number needed to ...)?
  • Ist der gewählte Endpunkt klinisch wichtig?
  • Unterstützen auch die sekundären Endpunkte den Nutzen?
  • Wurde die Studie vorzeitig abgebrochen?
  • Ist der Nutzen auch biologisch plausibel («gibt es einen ­Mechanismus?»)
  • Ist ein p <0,05 auch biologisch signifikant?
  • Sind die Befunde konsistent über die wichtigen Subgruppen?
  • Sind die Befunde für «meine» PatientInnen relevant?

N Engl J Med. 2016;375:971–9.
Verfasst am 08.03.2018

Prof. Dr. med. Reto Krapf

Ähnliche Beiträge

veröffentlicht 18.04.2018

Fokus auf:  Nervengifte

veröffentlicht 04.04.2018

Fokus auf: Management des Atemnotsyndroms des Erwachsenen

veröffentlicht 21.03.2018

Fokus auf: Scharlach

veröffentlicht 14.03.2018

Fokus auf: Rebound-Effekt nach Absetzen von Denosumab

Bloggen Sie mit!

Wollen Sie auch einen Blogbeitrag publizieren? Dann schreiben Sie uns!

Mail an Redaktion