access_time veröffentlicht 03.04.2019

Fokus auf … Körperposition und Blutdruck

Prof. Dr. med. Reto Krapf

Im Fokus

Fokus auf … Körperposition und Blutdruck

03.04.2019

  • In liegender Position ist der systolische Blutdruck 3–10 mm Hg, der diastolische 1–5 mm Hg höher als in sitzender Position.
  • In liegender Position muss der Manschettenarm durch ein Kissen angehoben werden (Herzniveau).
  • Sitzende Position: Wird der Rücken des Patienten nicht gestützt (Armlehne) und/oder die Beine sind gekreuzt, führt das zu falsch hohen ­Werten (Mitteldruck um 5–7 mm Hg höher!).
  • Sitzende Position: Der Manschettenarm sollte auf dem Tisch liegen oder vom Untersucher gehalten werden (falsch hohe Werte bei Hinhalten durch Patienten).

Hypertension 2019

Verfasst am 11.03.2019

Prof. Dr. med. Reto Krapf

Ähnliche Beiträge

veröffentlicht 15.03.2018

Eine Publikations-«CASCADE»*

veröffentlicht 19.12.2017

Und in der Schweiz?

veröffentlicht 14.12.2017

Kann ein Medikament abgesetzt werden?

veröffentlicht 09.10.2017

Blutdruckdokumentation nach Beginn antihypertensiver Therapie

Bloggen Sie mit!

Wollen Sie auch einen Blogbeitrag publizieren? Dann schreiben Sie uns!

Mail an Redaktion

Verpassen Sie keinen Artikel!

close