access_time veröffentlicht 13.03.2019

Rektalulkus

Bild der Woche

Rektalulkus

13.03.2019

Wenn die Fremdanamnese den Verdacht bestätigt.

Das Archiv des Swiss Medical Forum hat sich über die Jahre zu einer umfangreichen Sammlung von Fortbildungsartikeln entwickelt. Stöbern Sie jede Woche mit uns in dieser «Schatztruhe» …

Wir berichten über eine 39-jährige Patientin, die an seit Jahren bestehenden, kleinvolumigen Defäkationen, begleitet von Tenesmen und Gewichtsverlust, leidet. Rektal fanden sich mehrere chronische Schleimhautulzera. Eine medikamentöse Therapie und eine auswärtig durchgeführte, laparoskopische Rektopexie bei V. a. Rektuminvagination als Ursache verbesserten das Grundleiden nicht. Im interdisziplinären Konsens an unserer Klinik führten wir als «ultima ratio» eine «low anterior resection» durch.

Bloggen Sie mit!

Wollen Sie auch einen Blogbeitrag publizieren? Dann schreiben Sie uns!

Mail an Redaktion

Verpassen Sie keinen Artikel!

close