Courrier des lecteurs

Leserbrief

DOI: https://doi.org/10.4414/fms.2020.08525
Date de publication: 03.06.2020
Forum Med Suisse. 2020;20(2326):380

Dr. med. vet. FVH Sarah Prasse, Bern

Abteilung Tierwohl,

Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte GST

«Shoot the cat» – unglücklich gewählte Überschrift

Leserbrief zu: Krapf R. Kurz und bündig. Swiss Med Forum. 2020;20(19–20):309–11.

Ich schreibe Sie im Namen der Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte GST an.

Grundsätzlich begrüsst die GST eine fachlich-sachliche Information der Humanärzte in Sachen Haustiere und COVID-19. Es herrscht in der Bevölkerung teilweise weiterhin relativ grosse Verunsicherung darüber. Umso wichtiger ist es in diesem Zusammenhang, sich auf bisherige Erkenntnisse und Forschung zu stützen, wenn man darüber berichtet. Der Titel im kürzlich erschienenen «Kurz und bündig» über Katzen und SARS-CoV-2 [1], «Katzen isolieren oder gar ‘shoot the cat’?», ist jedoch sehr unglücklich gewählt.

Wieso?

Erstens ist der englische Ausdruck, wenn man ihn in seiner Bedeutung übersetzt, äusserst unpassend («shoot the cat» = anderer Ausdruck für das Verb «erbrechen», was in diesem Zusammenhang keinen Sinn ergibt).

Zweitens: Wenn man den Ausdruck als un­kritischer Leser 1:1 «übersetzt» oder interpretiert, lässt das die Schlussfolgerung zu, dass man die Katze entweder isolieren oder töten/euthanasieren muss.

Die Schlussfolgerung in diesem Artikel lässt die zweite Lösung als eine echte Alternative zu.

Mit dem Wissen, dass es im Ausland bereits zu zahlreichen Aussetzungen von Heimtieren gekommen ist und auch wir Tierärzte mit ­Anfragen wie «Soll ich meine Katzen nun aus Sicherheitsgründen euthanasieren?» konfrontiert sind, ist ein solcher Titel inakzep­tabel.

Die GST bittet Sie daher im Sinne des Katzen(halter)wohls, entweder den Titel abzuändern oder wenigstens eine Verlinkung zum Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (www.blv.admin.ch), zur GST (www.gstsvs.ch) sowie zum Tierspital Zürich zu machen (www.tierspital.uzh.ch). Dort finden sich alle wichtigen Antworten zu den aktuellsten Fragen rund um Heimtiere und SARS-CoV-2: fachlich fundiert und sachlich kommuniziert.

Crédits

Image d'en-tête: © Thomas Gowanlock | Dreamstime.com

Literatur

1 Krapf R. Kurz und bündig. Swiss Med Forum. 2020;20(19–22):309–11.

Verpassen Sie keinen Artikel!

close