Contenu principal



Retour à la page d'accueil

Replik

Herzlichen Dank für Ihren Leserbrief [1] und Ihre wertvollen Inputs. Man erfindet das Rad oft nicht neu, sondern ändert im Verlauf gewisse Aspekte, wie Sie mit Ihrer Methode der Halothan-Applikation zeigen.

Ich persönlich denke, dass diese Methode mit den heutigen Kontrollmechanismen und Zertifizierungen von Medizinprodukten schwieriger umzusetzen wäre. Sicherlich stellt jedoch die Applikation von Sevofluran mittels Narkosegerät der Anästhesie eine gute Alternative dar. Der logistische Aufwand und die Schulung des Personals auf ein neues Beatmungsgerät können jedoch mit der AnaConDa® umgangen werden.

Nochmals besten Dank für Ihr Interesse.

Image d'en-tête: © Thomas Gowanlock | Dreamstime.com

1 Gasser JG. Trotz Fortschritten – vor 50 Jahren machte man es nicht viel anders. Swiss Med Forum. 2020;20(27–30):432.

Published under the copyright license

“Attribution – Non-Commercial – NoDerivatives 4.0”.

No commercial reuse without permission.

See: emh.ch/en/emh/rights-and-licences/