access_time veröffentlicht 20.10.2020

Noch ein Hinweis für Hemmung der B-Zell-Reihe als lohnendes Therapieziel bei Lupus

Prof. Dr. med. Reto Krapf

Kurz und bündig

Noch ein Hinweis für Hemmung der B-Zell-Reihe als lohnendes Therapieziel bei Lupus

20.10.2020

Ein anderer monoklonaler Antikörper, der zu einer Plasmazellverarmung führt (Daratumumab, Zielmolekül CD38) vermochte bei 2 Patienten mit lebensbedrohlichem Lupus-Schub eine weitgehende Remission (zusammen mit Immunosupressiva) zu erreichen. Langlebigen Plasmazellen wird eine wichtige Rolle in der Schubauslösung zugeschrieben, die häufig resistent gegen Immunsuppressiva sind. Remissionserhaltend wurden die Patient(inn)en dann mit dem vorhin erwähnten Belimumab weiterbehandelt.

 

N Engl J Med. 2020, DOI: 10.1056/NEJMoa2023325

Prof. Dr. med. Reto Krapf

Bloggen Sie mit!

Wollen Sie auch einen Blogbeitrag publizieren? Dann schreiben Sie uns!

Mail an Redaktion

Verpassen Sie keinen Artikel!

close